Literale, Reservierte Wörter, Schlüsselwörter

Java-Literale

beschreiben einen konstanten Wert, welcher sich innerhalb eines Programms nicht ändern kann!

zum Beispiel:

  • ganze Zahlen (12, oder -64)
  • Gleitkommazahlen (3,14)
  • einzelne Zeichen in Hochkommata (´r´)
  • Zeichenketten in Anführungszeichen ("Hallo Welt")
  • die Wörter (true, false und null)

 


Reservierte Wörter, Schlüsselwörter

Wie schon erwähnt, gibt es bestimmte Worte in Java, die nicht als Bezeichner verwendet werden dürfen. Diese Schlüsselwörter sind ein fester Bestandteil der Programmiersprache Java.

Die Links auf den Schlüsselwörtern führen zu ausgewählten Seiten der Java-Dokumentation von Sun.

Um alle Informationen zu dem jeweiligen Schlüsselwort zu bekommen, sollte im Tutorial auch die darauf folgenden Seiten betrachten.

Ebenfalls sehr hilfreich kann das Glossar von Sun sein.

 

Eine deutsche Beschreibung zu den Java Keywords finden Sie hier!

abstract

double

interface

switch

assert

else

long

synchronized

boolean

extends

native

this

break

final

new

throw

byte

finally

package

throws

case

float

private

transient

catch

for

protected

try

char

goto

public

void

class

if

return

volatile

const

implements

short

while

continue

import

static

 

default

instanceof

strictfp

 

do

int

super