Vergleichsoperatoren in C++

Wahrheitswerte werden abgebildet als 0 und 1. Ist eine Aussage wahr, so erscheint eine 1. Bei einer falschen Aussage wird der Wert 0 zurückgegeben.

 

Vergleichsoperatoren:

< kleiner
> größer
== gleich
!= ungleich
<= kleiner gleich
>= größer gleich

 

Hierzu nun ein kleines Beispiel:

// Vergleichsoperatoren.cpp

#include <iostream>

using namespace std;


int main()
{
	// Vorgaben
	int zahla = 10;
	int zahlb = 11;
	
	cout << (zahla < zahlb) << endl;
	
	system ("PAUSE");
	return 0;
}

 

Wieder haben wir 2 Zahlen definiert und geben diese auch wieder mit dem gewohnten Befehl cout aus. Wollen wir jedoch eine der oben bereits genannten Vergleichsoperatoren einfügen, so müssen wir dies nach dem Befehl cout mittels runder Klammern tun.

Also heißt das soviel wie: Wenn die Zahl a kleiner ist als die Zahl b, dann gib eine 1 (also WAHR) zurück. Falls es jedoch nicht so ist, dann zeige mir die Zahl 0 (also FALSCH).

In unserem Beispiel müssten wir also hier eine 1 zurückbekommen, da die Zahl a (10) ja kleiner ist als die Zahl b (11).

Wichtig: Vergleichsoperatoren müssen immer in einer runden Klammer stehen.