Variablen vergeben in C++

Wir erstellen wieder, wie schon zuvor ein neues Projekt mit Visual C++.
Als Projektnamen habe ich „Variablen“ vergeben.
Dieses Programm erstellt einen einfachen Rechner, der 2 Zahlen miteinander addiert.

// Variablen.cpp: Hauptprojektdatei.

#include <iostream>

using namespace std;

int main()
{
	// Deklaration
	int zahla;
	int zahlb;
	
	// Definition
	zahla = 20;
	zahlb = 10;
	ergebnis = zahla + zahlb;
	
	cout << "Das Ergebnis lautet " << ergebnis << endl;
	
	system("PAUSE");
	return 0;
}

 

using namespace

Um nicht jedesmal std:: eingeben zu müssen, verwenden wir wieder using namespace System;

Variablendeklaration mit int

Mit den Befehlen int zahla; und int zahlb; deklarieren wir 2 Variablen denen wir danach verschiedene Werte zuweisen. In diesem Fall für Zahl a 20 und für Zahl b 10.

Im nächsten Schritt addieren wir beide Zahlen und speichern diese in der Variable ergebnis (ergebnis = zahla + zahlb;) die wir danach wieder mit dem Befehl cout (cout << "Das Ergebnis lautet " << ergebnis << endl;) auslesen. endl; heißt soviel wie „neue Zeile“. Man könnte stattdessen auch "/n"  eingeben.