Zufallszahlen mit einer for-Schleife

Mit einer Schleife lassen wir eine Zufallszahl 10mal erzeugen.

namespace zufallszahl
{
    class Program
    {
        static void Main(string[] args)
        {
            int zufallszahl;

            Random zufall = new Random(); 

            for (int i = 1; i <= 10; i++)
            {
                zufallszahl = zufall.Next(1, 10);
                Console.WriteLine("{0}", zufallszahl);
            }
            Console.ReadLine();
        }
    }
}

 

Programmbeispiel Zahlenraten

Erstellen Sie ein Programm, welches 5 Zufallszahlen erzeugt.
Der Benutzer hat drei Möglichkeiten die Zahl zu erraten und soll, falls er die Zahl nicht erraten hat, einen Hinweis erhalten, ob die eingegebene Zahl zu groß oder zu klein war.

namespace zufallszahl
{
    class Program
    {
        static void Main(string[] args)
        {
            int meinezahl,zahl;

            Random zufall = new Random(); //Neues Objekt aus der Klasse Random

            meinezahl = zufall.Next(1, 5); 

            for (int i = 1; i <= 3; i++)
            {
                Console.WriteLine("Geben Sie eine Zahl von 0 bis 5 ein");
                zahl = Convert.ToInt32(Console.ReadLine());

                if (zahl == meinezahl)
                {
                    Console.WriteLine("Zahl erraten!");
                }
                else if (zahl < meinezahl)
                {
                    Console.WriteLine("Zahl zu klein!");
                }
                else Console.WriteLine("Zahl zu groß!");
            }
            Console.ReadLine();
        }
    }
}