Wechsel vom ISP-Modus in den DEBUG-Modus

AVR Studio - ISP Mode

Wird ein Mikrocontroller das 1. Mal an einen Programmer angeschlossen, befindet er sich im ISP-Mode. (ISP = In System Programmable).

In diesem Modus kann auf die Grundeinstellungen des Mikrocontrollers (z.B. Fuse-Bits) zugegriffen werden.
Hier ein kleines Tutorial, wie Sie im AVR-Studio 4 zwischen dem ISP- und DEBUG-Modus wechseln.

 

So wechseln Sie nun den Modus:

1. Auf "Play" klicken

AVR STUDIO - ISP MODE

 

2. Enable Debug Wire

AVR enable debugWIRE

 

3. Versorgungsspannung des Mikrocontrollers Aus- und wieder Einschalten

AVR debugWIRE interface

 

Jetzt kann die Software in den Mikrocontroller eingespielt werden.

 

 

Wechsel vom DEBUG-Modus in den ISP-Modus:

Möchten Sie z.B. die Fuse-Bits ändern, müssen Sie zuerst in den ISP-Modus wechseln.

 

1. Flashen Sie den Controller

AVR Controller flashen

 

2. Auf Debug klicken

AVR Studio Debug

 

3. Es öffnet sich ein Drop-down-Menü. Hier wählen Sie „AVR Dragon Options“ aus. Es öffnet sich das folgende Fenster:

disable debugWIRE

 

4. Mit einem Klick auf den Button „Disable debugWire“ wird der Debug-Modus beendet. Warten Sie auf die Bestätigung und klicken auf „OK“.

AVR leaving debug mode

 

5. Jetzt befinden Sie sich im ISP-Modus und können unter anderem auf die Fuse-Bits zugreifen! Dazu klicken Sie auf den Button „AVR“.

AVR Studio ISP-Modus