AVR Controller verfused?

Retten der Fuse Bits

Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist es passiert! Anstatt den internen Oszillator wurde der externe Oszillator programmiert.

Hier ein Vorschlag, wie man den Zugriff auf den Controller mit einem Frequenzgenerator wieder herstellen kann.

Fuse Bits

Retten der Fuse Bits (wenn auf ext. Programmiert!):

Ziel ist die Umstellung des Oszillators von 8MHz ext. Auf 8MHz intern.

  • Der Controller wird normal versorgt (5V).
  • Mit Frequenzgenerator (+) XTAL-input (= XTAL1) des UC verbinden.
  • Frequenzgenerator (-) mit Masse des UC verbinden.
  • Beim Frequenzgenerator den TTL Output auf 5 V und Frequenz auf ca. 150kHz einstellen. (Mit der Frequenz variieren, sollte es nicht funktionieren)
  • ISP-Frequenz mit dem Programmer auf ca. 6kHz stellen

 

fertig!