89LPC935 - Motorsteuerung mit einem Taster

Entwicklerboard LPC935_1

Mit diesem praktischen Beispiel wird der Einsatz des Entwicklerboards mit dem LPC935_1 demonstriert.

 

Funktionsweise der Motorsteuerung

Am Entwicklerboard sind ein Taster (Port 2.7) und ein Gleichstrommotor (Port 2.0) angeschlossen.
Der Gleichstrommotor soll mit dem Taster ein- und ausgeschaltet werden können. Weiters ist am Port 1.4 ein Taster für den Interrupt 1 angeschlossen. Wird dieser Taster betätigt, wird die Interruptserviceroutine (Motorbit und LED am Port 2.5 invertieren) ausgeführt.

 

Schaltplan DER MOTORSTEUERUNG

Schaltplan Motorsteuerung

 

Motorsteuerung - Aufbau am Entwicklerboard

Motorsteuerung Entwicklerboard Aufbau

 

Motorsteuerungsprogramm in Assembler

89LPC935 Motorsteuerung in Assembler

 

Wir erweitern unsere Schaltung um einen zweiten Motor.
Der Taster S1 an P2.7 soll den Motor1 und der Taster S3 an P2.6 den Motor2 ein bzw. ausschalten.

Beide Motore können unabhängig von einander geschaltet werden. Der Taster an P1.4 (Interrupt1) soll als Not-Aus-Taster beide Motoren ausschalten.

 

SCHALTPLAN mit zwei Motoren

89LPC935 Motorsteuerung Schaltplan